W3C erklärt: HTML5-Definition nach über 8 Jahren abgeschlossen

Das W3C (World Wide Web Consortium) hat die Spezifikationen von HTML5 und Canvas 2D für komplett erklärt. Die sogenannten W3C Candidate Recommendations sind noch keine Webstandards, sollen es jedoch 2014 werden. Bis 2014 sollen daher alle Browser, E-Mail-Clients, Server etc. auf das neue HTML5 angepasst sein.

Außerdem können sich Entwickler an den vorhandenen Funktionen der aktuellen HTML5 Version orientieren und sicher sein, dass diese auch vorhanden sein werden. Einige der ursprünglich für HTML 5 angedachten Funktionen wurden, um den Zeitplan einhalten zu können, auf HTML 5.1 verschoben, welches 2016 veröffentlicht werden soll. Dazu gehören unter Anderem Responsive Images, Adaptive Streaming und Barrierefreiheit.

Ebenfalls wurden erste Entwürfe für HTML 5.1 und Canvas 2D, Level 2 aufgezeigt.

Infos zur HTML5 Tag Systematik gibt es hier.

Andere Blogs zu diesem Thema: webmasterpro und cyperiorgazette
Außerdem: Golem.de und t3n.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>